MP-03
logomp
 

1 23 4 5


6
Ausstattung - Seite 2 / 5
<< Seite >>

Prolog

Der erste
Versuchsträger

Der erweiterte
Versuchsträger

Die Entscheidung

Die Prototypen

Serien-ULF

Technik

Das Design

Ausstattung

Im Bugteil des Fahrzeugs, hinter der Fahrerkabine ist ein Rollstuhlplatz vorgesehen, bei jeder Türe gibt es einen Kinderwagenplatz.

Die helle Innenraumverkleidung wirkt sympathisch, hat aber den Nachteil der raschen Verschmutzung. Ursprünglich kamen gepolsterte Sitze zum Einbau.

Auf Grund von Vandalismus, aus hygienischen Gründen und für die schnellere und einfachere Reinigung werden mittlerweile nur mehr Kunststoffsitze eingebaut.
Ältere Wagen werden bei Gelegenheit auf die neuen Sitze umgerüstet.

3 4

Die Sitze und auch alle anderen Kunststoffteile im Wagen bestehen aus Sicherheitsgründen aus schwer entflammbarem Material. Haltegriffe und Haltestangen sind in hellen Farben, für auch sehschwache Fahrgäste gut erkennbar, ausgeführt.

Fahrzeuge der ersten Generation haben eine Wagenheizung, die weitgehend aus der beim Bremsen entstehenden Energierückgewinnung versorgt wird. Bei der zweiten Ausführung wurde auf Kundenwunsch eine Temperaturabsenkanlage eingebaut, welche auch eine Heizmöglichkeit hat.

Die Mitbewerber

Eckdaten

ULF in München

ULF in Dresden

ULF in Berlin

ULF in Graz

ULF für Oradea




ULF im Detail

Quellennachweis


© 2010 MP-VIDEO.AT - Alle Inhalte unterliegen österreichischem Urheberrecht - Impressum - mp-video@chello.at